Der Berliner Verleger Hugo Heimann lies 1901 „Acht Rote Häuser“ für seine SPD Genossen bauen.

Teil der Ausstellung im Berlin Mitte Museum

Nach S/W- Fotografien gefertigt